Spielvorschau: Borussia Dortmund gegen APOEL Nikosia

      Kommentare deaktiviert für Spielvorschau: Borussia Dortmund gegen APOEL Nikosia

Gruppe H in der diesjährigen Champions League schien ziemlich unkompliziert. Real Madrid sollte als Erster das Ziel erreichen mit Tottenham Hotspurs und Borussia Dortmund in einer Schlacht um zweiten Platz. APOEL wurde erwartet, den letzten Platz einzunehmen. Daher war es eine Überraschung, als der zyprische Meister in Nikosia ein 1:1 Unentschieden erreichten.

Der zyprische Titelverteidiger ist derzeit viertens in der zyprischen Liga, fünf Punkte hinter dem Spitzenreiter aber mit zwei Spielen zur Hand. APOEL ist auf dem letzten Platz in Gruppe H und derzeit verpasst die Europa League wegen der Tordifferenz. Mit noch drei Spielen in der Gruppenphase gibt es immer noch eine realistische Chance, die Europa League zu erreichen, obwohl das Spiel in Dortmund wahrscheinlich das Wichtigste ist.

Leider geben Wettanbieter APOEL keine Chance. Das Online-Sportwetten bei Betfair zeigt, dass die zyprische Mannschaft überwältigende 55/1, drei Punkte am Mittwoch vom Signa Iduna Park zu holen.

Viele Spieler im Kader haben Erfahrung in den Top-Ligen Europas. Deshalb, sollte APOEL nicht unterschätzt werden. In der 2011/12 Saison, schaffte APOEL den ersten Platz in einer Gruppe mit Zenit St. Petersburg, FC Porto und Shakhtar Donetsk. APOEL dann gewann gegen Olympique Lyon im Achtelfinale. Ihre Champions League Träume endeten im Viertelfinale, als Real Madrid mit insgesamt 8:2 gewann.

Nuno Morais und Igor de Camargo sind vielleicht die erfahrensten Spieler, die Erfahrung in Top-Ligen haben. Morais spielte bei FC Chelsea in der Premier League, allerdings nur viermal und brazilianischer Stürmer de Camargo spielte bei Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim in der Bundesliga.

Obwohl er selten bei FC Chelsea spielte, war Nuno Morais Kadersmitglied, als FC Chelsea den Football League Cup und den FA Cup in der Saison 2006/07 gewann. Morais wechselte 2007 ablösefrei zu APOEL und half APOEL seitdem, 7 Meisterschaften, 3 Zypriot Cup- und 4 Zypriot Super Cup-Titeln zu gewinnen. Er wurde zu einem defensiven Mittelfeldspieler konvertiert, als er wechselte und bekam ein wichtiger Spieler für APOEL. Er spielte alle 10 Spiele in der heroischen Champions League Saison 2011/12.

Igor de Camargo spielt seine zweite saison mit APOEL nach seiner Wechselung von beligischem Team Genk. Er verbrachte die Mehrheit seiner Karriere in Belgian und gewann dreimal die belgische First Division, einmal in seiner ersten Phase mit Genk in der 2001/02 Saison und zweimal mit Standard Liege 2007/08 und 2008/09. Er gewann auch dreimal den belgischen Super Cup, erst 2002 mit Genk und dann 2008 und 2009 mit Liege. In seiner ersten Saison bei APOEL gewann er die zyprische First Division und traf einzige entscheidende Tore auf dem Weg zum Erfolg in der Liga.

Der australienische Flügelstürmer Tommy Oar trat APOEL nur während des Sommers von Brisbane Roar bei. Er kehrte nach Europa nach 5 Jahren mit FC Utrecht in der niederlandischen Eredivisie zurück und spielte 117 mal mit der Mannschaft und trug zu der erfolgreichsten Saison bei, als FC Utrecht sich für die Europa League qualifizierte. Er wechselte August 2015 zur englischen Fußballmannschaft Ipswich Town aber hat wenig Erfolg mit Ipswich genossen. Er bittete Januar 2016 um eine Absage seines Vertrags. Oar gewann individuelle Preise sowie 2015 den AFC Asian Cup mit Australien.

Boy Waterman ist ein erfahrener niederlandischer Torwart, der zu der zyprischen Mannschaft 2015 wechselte und seitdem gewann 2 zyprische First Division titel. Von 2004 bis 2011 spielte er in der niederlandischen Eredivisie bei SC Heerenveen, AZ Alkmaar, ADO Den Haag und De Graafschap. Seine erste Europa League Erfahrung war 2012/13, als er zurück zur Eredivisie wechselte, mit PSV zu spielen. Er half PSV die Gruppenphase zu erreichen aber PSV konnte nur den dritten Platz hinter Dnipro und Napoli erhalten. Obwohl er nie für die niederlandische Nationalmannschaft spielte, repräsentierte er die U-21 Mannschaft, die 2007 die U-21 Fußball-Europameisterschaft an der Seite von Ryan Babel und Royston Drenthe gewann.

Foto: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)