Champions League: BVB verliert gegen Tottenham und scheidet aus, Leipzig hofft noch auf das Achtelfinale

UEFA Champions League
Champions League

Mit Borussia Dortmund hat sich gestern Abend die erste deutsche Mannschaft vorzeitig aus der UEFA Champions League 2017/18 verabschiedet. Der BVB musste sich mit 1:2 gegen die Tottenham Hotspur geschlagen geben und keine Chance mehr das Achtelfinale zu erreichen. RB Leipzig hingegen hat dank eines 4:1-Auswärtserfolgs beim AS Monaco noch Chance in die nächste Runde einzuziehen.

Schluss, aus und vorbei! Die Champions League-Saison 2017/18 ist für Borussia Dortmund früher beendet als viele Fans vor der Saison dachten. Der BVB musste sich am 5. Spieltag der Vorrundenphase mit 1:2 gegen die Tottenham Hotspur geschlagen geben und haben damit einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase keine Chance mehr das Achtelfinale zu erreichen.

Der BVB erwischte den besseren Start in die Partie und ging in der 31. Minute durch Pierre-Emerick Aubameyang mit 1:0 in Führung. Für den Gabuner, der am vergangenen Wochenende in der Liga suspendiert nicht spielen durfte, war es der erste Treffer nach über 500 Minuten. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt übernahmen die Gäste aus London die Initiative und glichen in der 49. Minute durch Harry Kane zum 1:1. Für den Stürmer war es bereits der dritte Treffer im zweiten Spiel gegen den BVB. Den (Negativ)Schlusspunkt der Partie, setzte der Ex-Hamburger und Leverkusener Son in der 79. Minute mit dem 2:1-Siegtreffer für die Spurs, die sich mit dem Erfolg auch zu 99% den ersten Platz in der Gruppe gesichert haben.

Mit 2 Unentschieden und 3 Niederlagen hat Dortmund eine katastrophale Vorrundenphase absolviert. Anfang Dezember bestreitet man das letzte Gruppenspiel auswärts bei Real Madrid. Nicht nur die Experten und Fans rechnen dort mit einer erneuten Pleite, auch das Wettportal www.Online-Sportwette.net sieht Cristiano Ronaldo & Co. ganz klare als Favoriten im Duell gegen den BVB.

Leipzig hat macht sich noch Hoffnungen für das Achtelfinale

Während der BVB gestern ausgeschieden ist, hat RB Leipzig dank eines 4:1-Auswärtserfolgs beim AS Monaco noch Chancen den Sprung in die nächste Runde zu schaffen. Monaco-Verteidiger Jemerson brachte RB in der 6. Minute per Eigentor bereits früh mit 1:0 in Front. Drei Minuten später war Timo Werner zur Stelle und erhöhte auf 2:0. In der 31. war es erneut Werner, der mit seinem zweiten Treffer des Abends und dem 3:0 die Vorentscheidung noch in der ersten Hälfte der Partie besorgte. Falcao verkürzte in der 43. nochmals auf 1:3 aus Sicht der Monegassen, doch spätestens nach dem 4:1 durch Naby Keita in der 45. war allen Beteiligten klar, dass RB sich diese drei Punkte nicht mehr nehmen lässt. Im zweiten Spielabschnitt schalteten dann beide Team jeweils einen Gang zurück und es blieb beim souveränen 4:1-Sieg für die Leipziger.

RB liegt vor dem letzten Spieltag auf dem dritten Rang in der Gruppe G, ist jedoch punktgleich mit dem FC Porto auf Platz 2. Mit einem Heimsieg gegen Besiktas Istanbul und einem Patzer von Porto gegen Monaco würde man den Sprung auf Platz 2 noch schaffen. Auch ein Sieg mit mindestens drei Toren mehr als Porto würde am Ende ausreichen um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Foto: Siempreverde / depositphotos

Bundesliga
Bundesligisten starten in die Wintervorbereitung

Aufgrund der WM 2018 kommenden Sommer bleibt den Bundesligisten keine allzu große Winterpause um sich in Ruhe auf die Rückrunde vorzubereiten. Viele Klubs haben unmittelbar nach Weihnachten das Training wieder aufgenommen. Zahlreiche Vereine haben sich diese Woche auf den Weg ins Winter-Trainingslager gemacht. Unter anderem auch der FC Bayern. In …

UEFA Champions League
Champions League
Spielvorschau: Borussia Dortmund gegen APOEL Nikosia

Gruppe H in der diesjährigen Champions League schien ziemlich unkompliziert. Real Madrid sollte als Erster das Ziel erreichen mit Tottenham Hotspurs und Borussia Dortmund in einer Schlacht um zweiten Platz. APOEL wurde erwartet, den letzten Platz einzunehmen. Daher war es eine Überraschung, als der zyprische Meister in Nikosia ein 1:1 …

Bundesliga
Bundesliga
Bundesliga: Die Bayern melden sich eindrucksvoll zurück, der BVB kassiert die erste Saisonniederlage

Der 8. Spieltag in der Fußball Bundesliga liegt hinter uns. Es gab einige interessante Duelle am vergangenen Wochenende. Vor allem in Dortmund fand ein regelrechtes Fußballfest statt, welches jedoch ohne Happy End für den BVB ausging. Die Dortmunder kassierten gegen RB Leipzig ihre erste Saisonniederlage. Der FC Bayern hingegen hat …